EnEV 2012

 

Mit einer Neufassung der Energieeinsparverordnung (EnEV 2012) ist dieses Jahr nicht mehr zu rechnen. Man geht jetzt davon aus, dass die von der Fachbranche lange erwartete Verordnung voraussichtlich erst ab Jahresbeginn 2013 gelten wird. Bis dahin findet die EnEV 2009 ihre Gültigkeit.

 

 ”Energieeinsparverordnung EnEV 2009″

2.1  Seit rund 30 Jahren ist die Senkung des Aufwands für Heizung,  Strom und Warmwasser ein Thema! In der Energieeinsparverordnung (EnEV) regelt der Gesetzgeber die baulichen Mindestanforderungen an Häuser im Hinblick auf ihren Energieverbrauch. Die EnEV 2009 regelt den maximal zulässigen Primärenergiebedarf in Bezug auf ein Vergleichsgebäude. Es werden die Bauart, die Größe und Kompaktheit, der Dämmstandard und das Heizsystem berücksichtigt. Mit einem speziellen Berechnungsprogramm lassen sich Sanierungsempfehlungen auch für bereits vorhandene Gebäude erstellen.

Auf dieser Berechnungsmethode basieren außerdem staatliche Förderungsprogramme für Altbausanierung. Im Jahr 2012 stellt die staatliche Kreditanstalt für den Wiederaufbau (KfW) wieder 1.5 Milliarden Euro zur energetischen Gebäudesanierung zur Verfügung.

Beim Verkauf eines Hauses ist die Erstellung eines Energieausweises Pflicht, welcher den Energiebedarf einer Immobilie für den Käufer transparent macht.

Wir beantworten gern Ihre Fragen im Bezug auf Altbausanierung und Hauskauf.

Darüber hinaus sind wir in der Lage, Energieausweise für öffentliche oder gewerblich genutzte Gebäude zu erstellen.